Zertifikat Bundesqualitätsgemeinschaft Flüssigboden e.V.
18.07.2014 09:17

"Fachkundelehrgang" am 21.10.2014 in Krefeld

Fachkundelehrgang Flüssigböden im BZB Krefeld


Die Bundesqualitätsgemeinschaft Flüssigböden e.V. veranstaltet ihren 6. Fachkundelehrgang mit optionaler Fachkundeprüfung

Zeitweise fließfähige und selbstverdichtende Verfüllbaustoffe (ZFSV), kurz als Flüssigböden bezeichnet, finden immer mehr Verbreitung im Erd- und Tiefbau.

Die innovative Bauweise Flüssigböden setzt sich gerade auch im kommunalen Leitungstiefbau zunehmend durch. Ihre Vorteile liegen in der erschütterungsfreien Selbstverdichtung der Flüssigböden, der optimalen Leitungseinbettung, dem raschen Baufortschritt sowie der Möglichkeit, vorhandenes Bodenmaterial zu verwenden.

Flüssigböden können somit sowohl in technischer als auch in wirtschaftlicher Hinsicht Vorteile gegenüber einer konventionellen Verfüllung bieten.

Durch die Aufbereitung des vor Ort gewonnenen Bodens werden außerdem Ressourcen geschont und Abfälle vermieden.

Aufgrund des großen Interesses an der innovativen Flüssigbodenbauweise, veranstaltet die Bundesqualitätsgemeinschaft Flüssigboden e.V. (BQF) ihren
6. Fachkundelehrgang am Dienstag, den 21. Oktober 2014, in der Bauakademie des Baugewerblichen Ausbildungszentrums Krefeld.

Für an der BQF-Qualitätssicherung Flüssigböden interessierten Teilnehmer besteht die Möglichkeit, an einem anschließenden Fachkundetest teilzunehmen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bqf-fluessigboden.de .

 

Laden Sie sich hier die PDF-Dokumente herunter: