Zertifikat Bundesqualitätsgemeinschaft Flüssigboden e.V.
Service  > Flüssigböden  > Anforderungen an Flüssigböden

Eigenschaften von Flüssigböden

...  mehr als nur Böden

Flüssigböden zeichnen besondere Eigenschaften aus, die eine breite Palette von Anwendungen ermöglichen. Je nach Verwendungszweck sind an Flüssigböden folgende Anforderungen zu stellen:

  • weichplastische Konsistenz im Einbauzustand und sehr gute Fließfähigkeit zur hohlraumfreien Verfüllung auch im Bereich von Leitungszwickeln
  • sehr gute, selbsttätige Verdichtung durch zielführend festgelegte rheologische Eigenschaften
  • definierte Rückverfestigung mit hoher Volumenkonstanz
  • nach Rückverfestigung stabile bodenmechanischen Eigenschaften, auf  die des anstehenden Bodens abgestimmt
  • keine Nachverdichtung bei dynamischer Beanspruchung durch Verkehr
  • stabile chemische Eigenschaften
  • keine leitungs- oder bauwerksschädigenden Bestandteile
  • Lösbarkeit entsprechend den Anforderungen z. B. mit Spaten möglich
  • Einhaltung aller Anforderungen an die Umweltverträglichkeit
  • Verwendung in der Region anfallenden Bodenaushubs oder aufbereiteter mineralischer Bauabfälle zur Ressourcenschonung im Sinne der Kreislaufwirtschaft